Vorstand

Der Vorstand setzt sich laut Statuten aus dem Präsidium (Leitungsorgan nach Vereinsgesetz) und den Fachreferenten zusammen.

Präsidium

Abschnittsleiter

Christoph Czamutzian

Funktion im ÖWR Abschnitt Krems

  • Abschnittsleiter
  • Referatsleiter PR
  • Referatsleiter für Einsatzmaterial
  • Referatsleiter Nautik
  • Ausbildner: Nautik, RS-Assi, FLW Donau


Ausbildungs-Stammdaten

Rettungsschwimmen: Life-Saver, Fließwasser
Sanität: ehem. Notfallsanitäter (RK NÖ)
Funk: UKW-Binnen, Tetra
Water – Operator

 

1. Abschnittsleiter Stellvertreter, Kassier und Sekretär Stellvertreter

Georg Weidenauer

Funktion im ÖWR Abschnitt Krems

  • 1. Abschnittsleiter Stellvertreter
  • Kassier
  • Sekretär Stellvertreter
  • Referatsleiter Fließwasser
  • Ausbildner: FLW Donau, RS-Assi, San-Assi


Ausbildungs-Stammdaten

Rettungsschwimmen: Life-Saver, Fließwasser
Sanität: Notfallsanitäter NKV (RK NÖ)
Funk: Tetra
Water – Operator

2. Abschnittsleiter Stellvertreter, Sekretär und Kassier Stellvertreter

Stefan Naber

Funktion im ÖWR Abschnitt Krems

  • 2. Abschnittsleiter Stellvertreter
  • Sekretär
  • Kassier Stellvertreter
  • Referatsleiter Sanität
  • Referatsleiter Stellvertreter PR
  • Ausbildner: RS-Assi, SanA, FLW Donau


Ausbildungs-Stammdaten

Rettungsschwimmen: Life-Saver, Fließwasserretter
Sanität: Rettungssanitäter (ASB Wien)
Funk: UKW Binnen,Tetra
Nautik: 10m Binnen
Water – Operator

Abschnittsreferenten

Referat für Schwimm- und Rettungsschwimmen

Referent

Christoph Czamutzian

Referat für Nautik

Referent

Christoph Czamutzian

Referent Stellvertreter

Stefan Naber

Referat für Jugend

Referent

Katrin Eillenberger

Referent Stellvertreter

Manuela Sladek

Referent Stellvertreter

Alexander Braun

Referat für PR (Public Relations)

Referent

Christoph Czamutzian

Referent Stellvertreter

Stefan Naber

Referat für Sanitätswesen

Referent

Stefan Naber

Referat für Einsatzmaterial

Referent

Christoph Czamutzian

Referent Stellvertreter

Stefan Naber

[oewr_kr_anmeldung_interessentenliste]

Vorraussetzungen/Preise

Vorraussetzungen Retterschein:

  • 30 Minuten Dauerschwimmen, davon 10 Minuten Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit
  • 300 m Schwimmen in Überkleidern
  • 25 m Streckentauchen
  • dreimaliges Tieftauchen (ca. 3 bis 4 m), jeweils mit Heraufholen eines ca. 5 kg schweren Gegenstandes, innerhalb von 6 Minuten
  • Heraufholen von 6 Tellern oder 6 Ringen bei einem Tauchversuch (Fläche ca. 20 m², bei einer Wassertiefe von ca. 2 m)
  • Paket- und Kopfsprung aus ca. 2-3 m Höhe ins Wasser
  • je 50 m Retten einer etwa gleich schweren Person, beide bekleidet mit Kopf-, Achsel-, Fessel- und Seemannsgriff
  • 50 m Transportieren (Ziehen) einer gleich schweren Person
  • praktische Ausübung der Befreiungsgriffe: Halsumklammerung von vorne und hinten, Würgegriff von vorne und hinten, Brustumklammerung von hinten ohne Einschluss der Arme, jeweils an Land und im Wasser
  • praktische Anwendung von mindestens 3 Bergegriffen (z.B. Bergen über die Leiter, Rautekgriff, Bergen über den Beckenrand, Schultertragegriff, Bergen in ein Boot)
  • kurze Prüfung über Erste Hilfe-Leistung bei Wasserunfällen und praktische Ausführung der Wiederbelebung
  • Kenntnis der Selbstrettung
  • besondere Rettungshilfen bei Bade-, Boots-, Auto- und Eisunfällen
  • Anwendung von mindestens zwei Rettungsgeräten
  • Kombinierte Rettungsübung

Vorraussetzungen Helferschein:

  • 15 Minuten Dauerschwimmen, davon 5 Minuten Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit
  • 100 m Schwimmen in Überkleidern
  • 15 m Streckentauchen
  • zweimaliges Tieftauchen (ca. 2 bis 3 m), jeweils mit Heraufholen eines ca. 2,5 kg schweren Gegenstandes, innerhalb von 5 Minuten
  • Heraufholen von 3 Tellern oder 3 Ringen bei einem Tauchversuch (Fläche ca. 10m², bei einer Wassertiefe von ca. 2 bis 3 m)
  • Paketsprung aus 2 bis 3 m Höhe ins Wasser
  • je 25 m Retten einer etwa gleich schweren Person mit Kopf-, Achsel- und Fesselgriff
  • 50 m Transportieren (Ziehen) einer gleich schweren Person
  • praktische Ausübung der Befreiungsgriffe: Halsumklammerung von vorne und hinten, Würgegriff von vorne und hinten, jeweils an Land und im Wasser
  • praktische Ausübung der Bergegriffe "Bergen über den Beckenrand" und "Rautekgriff"
  • Kenntnis der Rettungsgeräte
  • Kenntnis der Selbstrettung
  • kurze Prüfung über Erste Hilfe-Leistung bei Wasserunfällen und praktische Ausführung der Wiederbelebung
  • Kenntnisse über Zweck und Organisation des Österreichischen Wasserrettungswesens

Kurskosten Ausbildung:

Für eine Ausbildung (Kurs und Prüfung) kommen folgende Kosten zustande:

Helferschein: 60€ Kursgebühr inkl. 20€ Mitgliedschaft/Versicherung + 30€ Prüfungsgebühr = Gesamt 90€

Retterschein: 65€ Kursgebühr inkl. 20€ Mitgliedschaft/Versicherung + 30€ Prüfungsgebühr = Gesamt 95€

Der Badeeintritt (3 Stunden Karte) ist nicht im Kurspreis enthalten. Informationen zu den aktuellen Tarifen finden Sie HIER

Kurskosten Auffrischung:

Für eine Auffrischung (Kurs ohne Prüfung - Schein bereits vorhanden) kommen folgende Kosten zustande:

Helferschein-Auffrischung: 60€ Kursgebühr inkl. 20€ Mitgliedschaft/Versicherung, Prüfungsgebühr entfällt = Gesamt 60€

Retterschein-Auffrischung: 65€ Kursgebühr inkl. 20€ Mitgliedschaft/Versicherung, Prüfungsgebühr entfällt = Gesamt 65€

Der Badeeintritt (3 Stunden Karte) ist nicht im Kurspreis enthalten. Informationen zu den aktuellen Tarifen finden Sie HIER

Login